Turnhalle Kreba-Neudorf

Animated textheadlineswords

Animated textheadlineswords

Direkt zum Seiteninhalt

Aktuelles: 04.07.2019 - Ausschreibung Los 2 Rohbau gestartet04.07.2019 - Ausschreibung Los 2 Rohbau gestartet04.07.2019 - Ausschreibung Los 2 Rohbau gestartet04.07.2019 - Ausschreibung Los 2 Rohbau gestartet04.07.2019 - Ausschreibung Los 2 Rohbau gestartet04.07.2019 - Ausschreibung Los 2 Rohbau gestartet

Sehr geehrte Besucher der Homepage "Turnhalle Kreba-Neudorf",

ich freue mich, dass Sie sich über unser Projekt "Neubau der Turnhalle Kreba-Neudorf" informieren möchten.

Auf dieser Seite finden Sie alle wichtigen Information zur alten und neuen Turnhalle, sowie zum Fördermittelprogramm. Außerdem werden wir hier auch die Ausschreibung der einzelnen Lose veröffentlichen.

Bereits im Jahr 2014 entwickelte sich die Idee die Turnhalle umfangreich zu sanieren. Ein erster Versuch zur Beantragung von Fördermitteln im Jahr 2015 scheiterte leider. Erst der zweite Anlauf war mit der Zusage von 1,525 Mio Euro im März 2017 erfolgreich. Im Zuge der Prüfung der Planungsunterlagen wurde jedoch festgestellt, dass eine Sanierung deutlich unwirtschaftlicher im Verhältnis zum Neubau ist. Deshalb wurde die Planung auf einen Neubau einer 1 Felder-Halle abgeändert.

Der Neubau soll mit dem Abriss der Turnhalle im Frühjahr 2019 beginnen. Die aktuelle Kostenschätzung geht von einer Bausumme von 2,3 Mio Euro aus.

Dank der Unterstützung unseres Ministerpräsidenten Herrn Michael Kretschmer hat die Gemeinde Kreba-Neudorf Fördermittel aus dem Bundesprogramm zur Sanierung Kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur erhalten. Die dafür bereitgestellten Fördermittel belaufen sich auf 1,925 Mio Euro. Das entspricht einem Fördersatz von ca. 84 %.  

Die Turnhalle steht bzw. wird errichtet im denkmalgeschützten Park in Kreba-Neudorf. Auch die benachbarten Gebäude (Schloss und Gemeindeamt) stehen unter Denkmalschutz und bilden ein Ensemble. Deshalb soll sich der Neubau optisch den benachbarten Gebäuden optimal anpassen, um mit diesen wieder eine Einheit zu bilden.

Dirk Naumburger
- Bürgermeister -
Zurück zum Seiteninhalt